Set-Cookie: MeinCookie=MeinWert; path=/; HttpOnly mobil

Seelachsfilet mit Senfsoße und Kartoffeln

Seelachsfilet mit Senfsoße und Kartoffeln

 

 

 

Zutaten:

Hilfsmittel: Alufolie

 

Zubereitung:

Das Seelachsfilet waschen und trocken tupfen und mit der Hand über das Fischfilet streichen, um vergessene Gräten zu finden. Frühlingszwiebel und Schalotten klein schneiden, und mit Petersilie und 1EL getrockneten Bärlauch gut vermischen. Fisch mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer gut würzen, ca. eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
Restlichen Bärlauch mittig auf Alufolie geben, den Fisch darauf legen und mit der Kräutermischung belegen. Butter oder ähnliches darauf verteilen und die Alufolie gut verschließen im vorgeheiztem Ofen ca. 20-25 Minuten garen.

Umluft 180 Grad
Unter-/Oberhitze 200 Grad 

Fischfond und Weißwein kurz aufkochen und mit Saure Sahne und Einfach Senf "Mittelscharfer Senf" gründlich verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Speisestärke die Soße binden.

Zusammen mit kleinen Salzkartoffeln oder Drillingen servieren.