Drucken

Senffleisch

Senffleisch_logo_web

 

Zutaten:
 
600 g Gulaschfleisch halb und halb
2 EL Rapsöl 
400 g Zwiebeln
Salz und Pfeffer 
700 ml Wasser
2 Gewürznelken
1 TL Kümmel 
2 Scheiben Pumpernickel
1 Salatgurke  
1 Glas Einfach Senf Scharfer Senf oder 
Einfach Senf Ratmann
 
Für die Marinade:
2 Teelöffel Hägele Knoblauchwürze oder 2 Zehen Knoblauch
1 Bund Schnittlauch
2 Schalotten
5 EL Olivenöl
 
 

Zubereitung:

Gulaschfleisch in ca. 2*2 cm große Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und fein hacken. Den Schnittlauch in unter fließendem Wasser waschen und in kleine Röllchen schneiden. Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermischen, dann das Fleisch in einen Gefrierbeutel geben und die Marinade hinzufügen. Beutel verschließen und ihn kurz massieren damit das Fleisch gleichmäßig mit Marinade bedeckt ist. Den Beutel über Nacht im Kühlschrank lagern. 

Den Kümmel mörsern und beiseite stellen. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. In einem Bräter das Rapsöl erhitzen und das marinierte Fleisch anbraten (wenden nicht vergessen). Ist das Fleisch angebraten, die Zwiebeln hinzufügen und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Wasser übergießen, bis das Fleisch mit den Zwiebel knapp bedeckt ist. Gewürznelken und den gemörserten Kümmel hinzufügen. Damit die Gewürze die Aromen besser abgeben, alles kurz aufkochen lassen und dann zudeckt ca. 90 min auf kleiner Hitze schmoren lassen.

Anschließend die Gurke schälen, die Kerne entfernen und in 1cm große Würfel schneiden. Die Pumpernickelscheiben sehr klein würfeln und zusammen mit der Gurke in den Bräter hinzufügen. Alles bei kleiner Hitze 15min weiterschmoren und anschließend den Senf unterrühren. Nochmals abschmecken und ggfs. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. 

Als Beilage empfehlen wir Knödel oder Kartoffeln und Salat. Guten Appetit.